Kunst im Schaufenster

Während des Lockdowns hat sich die „Kultur im Schaufenster“ etabliert.
Nun schaffen wir im Schaufenster Raum für Malerei und Skulptur!
Den Anfang macht ein Seminar für Kunstpädagogik der Uni Augsburg, dass sich im zurückliegenden Semester bildnerisch mit dem Stadtteil auseinander gesetzt hat.
In drei Zyklen präsentieren die jungen Künstler:innen ihre Werke.

Damit machen Sie den Anfang zu unserem Projekt  „Kunst im Schaufenster“:
Ab Herbst sollen die Schaufenster an der Wertachstraße zum Museum werden und zeitgenössische Kunst aus Augsburg in den Stadtteil bringen.

Künstler:innen, die z.B.  in einem Frisör- oder Imbissladen ausstellen wollen (und evtl. auch ein Werk verkaufen wollen), wenden sich mit einem Foto ihres Werkes und einer Kurzbeschreibung an Yasar Dogan.
Wir sprechen die Ladenbesitzer an und überzeugen Sie davon, in ihren Läden auszustellen. Eine interaktive Karte führt immer aktuell zu den Standorten der Kunst entlang der Wertachstraße.
Ein sichtbares Symbol an den Läden weist sie als Kulturorte im Quartier aus.
Kaufanfragen vermittelt das Quartiersmanagement.