Werkstattgespräch am 24. 03. abgesagt.

Informationsveranstaltung zur Stadtteilsanierung Rechts-der-Wertach

Einladung zum Werkstattgespräch am 24. März um 19:00 Uhr im ProjektRaum, Wolfgangstraße 2/ Wertachstraße

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wir laden Sie herzlich ein zur Informationsveranstaltung über den Stand der Stadtteilesanierung.

Es berichten und stehen für Gespräche zur Verfügung:
– das Stadtplanungsamt (Baumaßnahmen),
– der Stadtjugendring (OASE) und
– das Quartiersmanagement (Projekte im Stadtteil).

• Rückblick auf das Jahr 2019 – Baumaßnahmen im Stadtteil – Projektraum – Projekte: Quartiersgarten , Sommerlounge, Friedenstafel, Hofflohmarkt • Ausblick auf Projekte im Jahr 2020 Stadtentwicklung: – Querungshilfen Wertachstraße – Sanierung der Freizeitfläche OASE – Sanierung Wertachufer an der Schöpplerstr. – Bebauung an der Wertachbrücke – Planungen für den Wertachbalkon – Neues vom Helmut-Haller- Platz Veranstaltungen: – Nutzung des Projektraums, Angebote im Projektraum, – mobiles Café, – Parking Day, – Hofflohmarkt. mit freundlichen Grüßen Heike Skok, Jan Weber-Ebnet


Virtueller Fasching

Virtueller Fasching:

VIRTUELLER FASCHING IM PROJEKTRAUM – WIR FEIERN DEN FASCHING!!!!!

In unserem virtuellen Faschings-Ballsaal sind alle herzlich willkommen, die mit uns gemeinsam Weiberfasching feiern wollen!

Wir feiern mit der Faschingsvereinigung Under oiner Kapp… Sogar das UOK Präsidium wird live dabei sein!!

Ihr könnt auch aktiv virtuell dabei sein und euch zu uns in Studio einloggen!

Ihr tanzt von zuhause VERKLEIDET!!!!!! (So wie es sich für Fasching gehört!!!) auf die Musik unseres DJ Ufuk und wir werden alle; die über Zoom eingeloggt sind, an die Wand beamen, so dass ein großer Ballsaal mit vielen Teilnehmern entsteht:

Hier geht’s zum Ballsaal:
Donnerstag 11.02.2021 ab 19 Uhr
Join Zoom Meeting
https://zoom.us/j/99073019230?pwd=a3VXczR6R1ZJblpidzFnYXNJRG5IQT09

Meeting ID: 990 7301 9230
Passcode: Fasching

Lasst uns alle gemeinsam den Ballsaal füllen und gemeinsam eine schöne Stunde feiern!

Wir freuen uns auf euch!!!!

Wenn Ihr nur zuschauen wollt, dann klickt einfach das Bild an und ihr kommt auf die Youtube Seite.


"Großes Kino" im Projektraum!

Die türkische Küche begeistert!

Der türkische Kult-Klassiker „Selvi Boylum Al Yazmalım“ lockte viele türkische Mitbürger/innen in den Projektraum, aber auch neugierige deutsche Nachbar/innen. Mit frischem PopCorn und türkischem Tee war es ein ganz besonderes Kino-Erlebnis. Nach dem Film war Zeit für Gespräche, die Sitar wurde ausgepackt und noch lange wurde musiziert und gesungen.

Am 5. März steht wieder ein deutscher Film auf dem Programm und alle sind herzlich eingeladen.
Gerne berücksichtigen wir Ihren Filmwunsch: kontakt@rechts-der-wertach.de


Es wird wieder gekocht!

Die türkische Küche begeistert!

Diesmal wurde türkisch gekocht – mit einem großen Kreis türkischer Mitbürger/innen um unseren langjährigen Projektpartner Ufuk Sayin. Auch die ersten neugierigen deutschen Nachbarn waren dabei – Sie sind willkommen, das Angebot des gemeinsamen Kochen und Essens steht allen Nachbar/innen offen.
Gerne können Sie auch mit Ihren Nachbar/innen den Raum für eine gemeinschaftliche Aktivität nutzen.

Für das nächste Essen am 19. Februar lässt sich unser Koch Korbinain Bühler wieder etwas spannendes einfallen – Sie sind willkommen, wir freuen uns über eine Rückmeldung bis 17.02. unter kontakt@rechts-der-wertach.de


Rezepte

Stadtteilküche – heute kocht:

Lina Mann

Küchengespräch mit Yasar Dogan
Gekocht wird:
Indonesisches Nasi Goreng „Augsburgerisch“

Lina Mann, Augsburgerin, entdeckte mit ihrem Onkel Walter, der in Indonesien und Augsburg als Arzt lebte, und ihrer Tante Reni schon als kleines Mädchen Augsburgs Schönheiten und wurde ganz nebenbei in die indonesisch – schwäbische Kochkunst eingeführt. Sein orginelles, schwäbisch-indonesisches Kochbuch aus den 1970 er Jahren, in der Urfassung, die auch die einzige blieb, hat mir meine Tante Reni vermacht. Die Liebe zur Stadt und zum Kochen besteht bis heute.

Zutaten

Indonesisches Nasi Goreng „Augsburgerisch“,
nach Onkel Walter´s Art

Einkaufsliste „bausteinartig“
– 2 Tassen besten Langkornreis nach Wahl
– 5 Tassen Wasser
– 3 Eßl. Bratöl
– 1 kleiner Lauchstengel
– 1 mittelgroße Zwiebel
– 1 Pfund Schweinefleisch von der Nuss oder Schweinegulasch oder ein Pfund Hühnerbrustfilet
Vegetarisch:
– tiefgekühlte Erbsen, nach Belieben Karotten, 250 g Pilze, Paprika, Gemüse nach Belieben
– 1 Handvoll Champignons
– 1 Handvoll gekochte Garnelen oder Krebsfleisch, wenn ihr mögt
– 2 Esslöffel Sojasauce
– Für jede Person ein Spiegelei
– Krabbenchips (Kroepok) aus dem Asiaregal
– Sambal Olek
– 25 g getrocknetes Nasi Goreng Gewürz
bzw. einen Beutel Boemboe Nasi Goreng (Trockengewürz oder als Paste) gibt’s im Asiatischen Lebensmittelladen oder im Asiaregal oder im Augsburger Gewürz- und Kräuterhaus

Alternativ: Nasigoreng Gewürz vorab selber herstellen:
rote Chilischote getrocknet, 2 Stk. Kurkuma Gewürz, 2 TL Korianderpulver,  1 TL Cumin – gemahlener Kreuzkümmel, 0,5 TL Kardamom gemahlen, 0,5 TL Zimt gemahlen 0,5 TL Ingwer gemahlen, 1 TL Rosenpaprikapulver, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Selleriepulver, 1 TL Zwiebelpulver, 1 EL Dillsamen gemahlen, 1 TL Cayennepfeffer, 1 EL Kümmelpulver
1 TL Bockshornkleepulver, 1 TL Muskatnuss frisch gerieben, 1 Prise Piment gemahlen, 1 Prise Senfpulver gelb, 1 Prise Gewürznelkenpulver – alles im Mörser fein mahlen

Für das Topping  „Seroendeng“ geröstete Kokoksraspel zum Drüberstreuen:
Im Im Internet bestellen, auf dem Viktualienmarkt kaufen oder am besten selbstgemacht:
– 150 g Kokosflocken
– 2 gestr. TL Koriander
– 2 Prisen Kreuzkümmel Cumin
– 2 TL Gula Djawa, indon. Rohrzucker oder einfachen Zucker
Tamrindensaft oder einige Tropfen Zitrone
Lorbeerblatt
100 g ungesalzene, geschälte Erdnüsse
Etwas Salz, Erdnussöl

mögliche Beilagen für eine kleine Reistafel um das  Nasi Goreng herum, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:
– Pro Person ein Hähnchenschenkel
– Gurkenscheiben
– Tomatenscheiben
– Salatblätter
– Erdnüsse
– Sojasauce im Schälchen
– Halbierte Bananen und Ananasringe, in Kokosflocken und Honig gewendet und herausgebacken

Wie`s in Onkel Walter´s Kochbuch steht, passt zum Nasi Goreng am besten ein Augsburger Bier.
Selamat makan – Guten Appetit!

Fikret Yakaboylu

Küchengespräch Yasar Dogan spricht mit Fikret Yakaboylu
Gekocht wird

IMAM BAYILDI (der Imam ist begeistert) veganes Auberginen Gericht  dazu

Nohutlu Pilav (Reis mit Kichererbsen).

Zutaten

Imam Bayildi Zutaten
türk. spitz Auberginen,
türkische grüne und rote spitzPaprika,
StrauchTomaten,
Zwiebeln,
Knoblauch,
Salz,
rotes Paprika Pulver,
Paprikamark.
Sonnenblumenöl

Nohutlu Pilav Zutaten (Reis mit Kichererbsen)
Türkischer Reis Goldkornart
Kichererbsen
Salz
Öl

Atilla Tapolszcai

Küchengespräch Fabio Esposito spricht mit Atilla Tapolszcai
Gekocht wird Ungarische Fischsuppe.

Zutaten für 4 Personen:

– 2 kg gemischte Fischsorten
(Karpfen, Brachse, Hecht, Wels, Karauchse, was man ja fangen kann. Aber nur Karpfen geht auch.)
– 2-3 l Wasser
– 2 Stk. große Zwiebeln
– 30-50g Gewürzpaprika edelsüß
– Evtl. scharfer Gewürzpaprika oder Kirschpaprika
– Salz
– 1-2 Stk. Tomaten
– 250 g Nudeln (Bandnudeln, Fadennudeln, traditionell „Gyufatészta“)
Ein Küchenbeil für den Karpfen ist empfohlen.
Ursprünglich im offenen Gulaschtopf gekocht!

Yasar Dogan spricht am Herd mit
Diraj Manoharan,
Koch aus Sri Lanka
ww.das-rheingold.com und
Ulli Scheffler,
Weinexperte aus der Nachbarschaft
www.wein-augsburg.de

Am 03.02. gibt es:
Chicken-Linsen Curry mit Basmatireis und Pappadum

Und hier die Weinempfehlung zum Menü:

Gemischter Satz: Duft nach Holunderblüte, leicht und weich mit schöner Frucht
https://www.wein-augsburg.de/weisswein/bio-weisswein-oesterreich/332/gemischter-satz-landauer?number=SW10332

Zweigelt Selection: Vollmundig, kirschig, dunkel, der gehobene Zechwein
https://www.wein-augsburg.de/rotwein/bio-rotwein-oesterreich/280/zweigelt-selection-diwald?number=SW10280

Macatela tinto semidulce: Beerig, weich mit schöner Himbeersüße
https://www.wein-augsburg.de/search?sSearch=macatela

Die Weine sind auch im Laden erhältlich:
Uli Scheffler Weinhandel
Bismarckstraße
86159 Augsburg
geöffnet: Di-Fr 13-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr Tel. 0821-586110, info@wein-augsburg.de

Chicken-Linsen Curry mit Basmatireis und Pappadum 

Linsen Curry (Paruppu)
Zutaten (6 Personen) 

  • 300 g Linsen 
  • 1 Zucchini 
  • 1 rote Spitzpaprika 
  • 1 rote Zwiebel 
  • 3 Zehen Knoblauch (gemahlen) 
  • 200 ml Kokosnussmilch 
  • 1 Prise Senfkörner (Gelb)
  • 1 TL Salz,1 TL Curcuma, 1⁄2 TL Kreuzkümmel (gemahlen), Pfeffer (gemahlen) 
  • Rapsöl

    Gebratener Reis
    Zutaten (6 Personen) 
  • 400 g Basmatireis 
  • 50 g Butter 
  • 1 Karotte (gerieben) 
  • 2 Stängel Frühlingszwiebeln 
  • 3 Kardamomkapseln, 4 Nelken, 1 1⁄2 TLSalz 
  • 1 TeebeutelChicken Curry
    Zutaten (6 Personen)
  • 900g Hähnchenkeulen (Empfehlung: ohne Haut und Knochen) 
  • 2 Kartoffeln (vorwiegend festkochend) 
  • 2 EL Tomatenmark 
  • 1⁄2 L Gemüsebrühe 
  • 3 Zehen Knoblauch & 1 Knolle Ingwer 
  • Curry Blätter 
  • 1⁄2 TL Curcuma 
  • „Mummy’s“ Curry Pulver
    (wenn vorhanden, ansonsten Curry-Paste oder Pulver vom Supermarkt) 
  • 1 Prise Senfkörner (Schwarz und Gelb), 1 Prise Kreuzkümmel & Fenchelsamen, Salz & Pfeffer
  • 1 Zitrone (Abrieb und Saft) 
  • Rapsöl oder Butter 

Fabio Esposito

„Wenn man an italienische Küche denkt, fällt einem sofort Pizza oder Spagetti ein. Doch Italien hat eine wundervolle und vielseitige Speisekarte!
Fabio Esposito der seine Wurzeln im Salento am Stiefelabsatz Italiens hat und mit Leidenschaft die Küchenschürze trägt um den Kochloffel zu schwingen, gibt uns einen kleinen Einblick in die Pugliesische Esskultur.“

Heute gibt es:
Arancini (Reisbällchen) und
Pittule Leccesi,
dazu einen
Cicoria (Puntarelle) Salat mit Granatapfel und Cedri (Zitronatzitronen)

Für die Arancini brauchen wir:
– 
Ein päckchen Rundkorn Reis
– 2 Liter Fritieröl
– 100 g Butter
– Paniermehl
– 2 Eier
– 100 g geriebener Parmesan Käse
– Emmentaler Käse am Stück
– Petersilie
– 2 Päckchen Passierte Tomaten
– 300g Rinder Hackfleisch
– Kapern
– eine Rote Zwiebel
– 2 Karotten
– eine handvoll Erbsen
– 2 Zehen Knoblauch
– Oregano
– Salz und Pfeffer
– Safran- Schwarze Oliven

 Für die Pittule brauchen wir:
– 200g Mehl
– Hefe
– Blumenkohl
– Zuchini

Für den Salat brauchen wir:
– einen Puntarella Salat (Falls ihr keinen findet dann einen Chicoree)
– eine rote Zwiebel
– einen Granatapfel
– eine Cedri (große Zitrone, gibts am Stadtmarkt, sonst eine normale Zitrone)
– Fenchel
– schwarze Oliven
– Kapern
– 
weißer Balsamico
– Oliven-Öl
– Oregano
– Salz und Pfeffer
– Walnußkerne und Pinien Kerne


Lust zu Tanzen?

Lust zu Tanzen?

Probiere etwas Neues:
Klassisch indisch-bengalischer Tanz und Bollywood!

Seit Januar bietet die erfahrene Tanzlehrerin Parboni Riedl
am ersten und dritten Sonntag des Monats im Projektraum Tanzkurse an:

Spaß, Fitness und eine Mischung aus verschiedenen Kulturen,
– für Kinder von 14:00 bis 15:30,
– für Jugendliche von 15:30 bis 17:30,
Kosten: 10,00 pro Monat.

Wer dabei sein möchte,
ruft Parboni an: 0177 3777845,
oder schickt eine Mail: parboni.rahman@gmail.com

Die ersten Kurse haben im Projektraum schon stattgefunden:


Nachbarschaftskino

Nachbarschaftskino mit dem Verein Türkischer Eltern

Mit den Freunden und Mitgliedern des Verein Türkischer Eltern (VTE) um Ufuk Sayin, der sich mit sozialen Projekten im Stadtteil engagiert war der Projektraum gut gefüllt.
Unsere Gäste haben für Getränke, frisches Popcorn und beste Stimmung gesorgt.
Viele Episoden der interkulturellen französischen Komödie „Monsieur Claude 2“ kamen den Zuschauern sehr bekannt vor.
Vor und nach dem Film war Gelegenheit zum Kennenlernen und Gedankenaustausch.
Beim nächsten mal soll ein türkischer Klassiker, möglichst mit deutschen Untertiteln gezeigt werden.

Gerne informieren wir Sie per Mail, welche Filme als das nächste Mal gezeigt werden.
Selbstverständlich können Sie auch ihren Lieblingsfilm mitbringen oder Vorschläge machen!


Auftakt: "Gemeinsam Kochen und Essen"

Auftakt: "Gemeinsam Kochen und Essen"

Im Winterhalbjahr steht unsere Wanderküche im Projektraum an der Wertachstraße und schafft die Grundlage für ein regelmässiges gemeinschaftliches Kochen.
Ab jetzt wird jeden dritten Donnerstag im Monat mit Bürger/innen aus der Nachbarschaft gekocht – beim ersten Mal waren die Gärtner/innen unseres Quartiersgartens an der Austraße zu Gast.

Korbinian Bühler hat den Warenkorb zusammengestellt, einen groben Rahmen gesetzt, innerhalb dessen die 10 Köch/innen eigene Rezepte erfinden konnten und hat die Gruppe fachkundig und mit viel Freude angeleitet.
Nach einer guten Stunden konnten alle an der langen Tafel Platz nehmen und ein 4-gängiges Menü genissen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Kochaktion – Sie sind am 19. Dezember herzlich willkommen!
Um entsprechend einkaufen zu können freien wir uns über eine Anmeldung per Mail.


Der SeniorenTreff startet!

Der SeniorenTreff startet!

Jeden Donnerstag steht Ihnen ab ca. 12:00 treffen das Quartiersmanagement im Projektraum für Fragen und Anregungen zur Verfügung. An jedem dritten Donnerstag im Monat laden wir Sie zum gemeinsamen „Mittagessen für Senioren“ ein. Wir kaufen ein, ab 12:00 wird gekocht und um ca. 13:00 ist Mittagessen
Das erste gemeinsame Mittagessen für Senior/innen fand am 21. November statt – die Tafel ist lang und bietet Platz für sehr viel mehr Esser/innen – auch Sie sind herzlich willkommen!