Der Stadtteil im Gespräch!

GESPRÄCHE IM SCHAUFENSTER

Seit Anfang des Jahres hatten wir Mittwochs viele interessante Personen, die sich für Ihren Stadtteil und die Kultur engagieren im Schaufenster.
So ist es gelungen, ein lebendiges Bild des Stadtteils zu zeichnen!
Alle Gespräche haben wir hier zum „nachsehen“ zusammengestellt.
Und es gibt noch so viele interessante Personen und Themen, die wir auch weiterhin Mittwochs ins Schaufenster holen wollen …

Digitale Bürgerinformation und Netzwerkarbeit im Stadtteil wird auch nach Corona seinen festen Platz in unserer Arbeit behalten!

Diese Woche live im Schaufenster:

Mittwoch, 19.05.
Tine Klink

Diesmal im Gespräch ist Tine Klink – Soziologin, Künstlerin, Umweltpädagogin, Kämpferin für Urbane Gärten in Augsburg und Betreuerin unseres Quartiersgartens an der Austraße.
Im Gespräch gehts um Gärtenern, Umweltbildung, Nachhaltigkeit, Tines Engagement für Augsburg und die Gemeinschaftsgärten im Quartier.

Mittwoch, 20.01.
Küchengespräche
Fabio Esposito – Oberhausener, der seine Wurzeln im Salento hat und mit Leidenschaft die Kochschürze trägt , gibt uns einen kleinen Einblick in die Pugliesische Esskultur.
Yasar Dogan stellt beim Kochen Fragen zu den Rezepten, deren und Fabios Herkunft, zum Stadtteil.
Hier die Rezepte zum mItkochen!

Mittwoch, 27.01.
Information zur Stadtteilsanierung
Helmut Seibold, Stadtplanungsamt, und Jan Weber-Ebnet, Quartiersmanagement geben eine Rückblick und einen Ausblick auf die aktuellen Maßnahmen der Stadtentwicklung. Ihre Fragen sind im Chat willkommen!

Mittwoch, 03.02.
Küchengespräche
Yasar Dogan spricht am Herd mit
Diraj Manoharan,
Koch aus Sri Lanka
www.das-rheingold.com
und Ulli Scheffler,
Weinexperte aus der Nachbarschaft
www.wein-augsburg.de

Hier die Einkaufsliste zum mItkochen!

Mittwoch, 10.02.
Stadtteilgespräch im Schaufenster Lothar Roser

Lothar Roser war 40 Jahre bei der Polizei, davon 20 Jahre Führungsstreife mit einem Schwerpunkt auch in Oberhausen. Als Zeitzeuge schildert uns seine Sicht auf das Oberhausen der 80er Jahre – daran wird deutlich, wie sehr sich der Stadtteil zum positiven entwickelt hat.

Mittwoch, 17.02.
Fabio Esposito im Küchengespräch mit Atilla Tapolscai!
Gekocht wird Ungarische Fischsuppe.
Hier gehst zur Einkaufsliste.

Mittwoch, 24.02.
Jan Weber-Ebnet, Quartiersmanagement
im Gespräch mit Frau Dr. Marianne Schuber,
Museumsstüble Oberhausen.

Mittwoch, 03.03.
Yasar Dogan im Gespräch mit Fikret Yakaboylu,
Betreiber des Kulturcafés Neruda.
Viele „unserer“ Musiker/innen kommen aus dem Umfeld des Neruda.
Bei dieser Gelegenheit in großer Dank für dein Engagement für die Augsburger Kultur!
Hier gehst zur Einkaufsliste.

Mittwoch, 10.03.
Heike Skok, Quartiersmanagement,
im Gespräch mit Hannelore Köppel, Vorstandsmitglied der ARGE Oberhausen

Mittwoch, 24.03.
DIE OASE stellst sich vor!
Die Freizeitstädte des Stadtjugendrings ist DIE zentrale Anlaufstelle und Freiraum für Jugendliche im Stadtteil. Daher wurde sie in gerade aufwändig fit gemacht für die Zukunft!
Kathrin Lausch und Alfons Schweihofer stellen im Gespräch mit Jan Weber-Ebnet das Team die Angebote und Perspektiven der Oase vor und geben einen Blick in die Geschichte des wechselvollen Ortes.

Mittwoch 14.04.
der beTreff am Helmut-Haller-Platz stellt sich vor!

Jan Weber-Ebnet im Gespräch mit Katrin Wimmer vom Team des beTreffs.

Der beTreff ist ein niedrigschwelliger und akzeptanzorientierter Kontaktladen unmittelbar an der offenen Drogenszene am Helmut-Haller-Platz. Wesentliches Ziel ist es, das Zusammenleben am Szenetreffpunkt Oberhauser Bahnhof zu entspannen und zu verbessern. Insbesondere steht die Stabilisierung der Lebenssituation und die Akzeptanz der hier betreuten Klient:innen im Vordergrund.

Mittwoch, 28.04.
Der Bayerische Landesverband für Kultur und Kreativwirtschaft stellt vor, was er für die Augsburger Kulturschaffenden tun kann – dazu ist BLVKK-Präsidentin Karola Kupfer im Gespräch mit Jürgen Enninger.
Der Verband vertritt die Kultur- und Kreativwirtschaft in Bayern auf Landesebene – als Bottom-up, Interessensvertretung und Sprachrohr aus der Branche für die Branche.
www.blvkk.de

Mittwoch, 05.05.
Quartiersmanager Bernd Rebstein

Im links der Wertach gelegenen Stadtteil Oberhausen macht Bernd Rebstein seit einigen Jahren Quartiersmanagement. Uns Interessiert sein Blick auf den Stadtteil, wir lernen seine Arbeitsschwerpunkte kennen und erfahren, welche Perspektiven er im Stadtteil sieht.

Mittwoch, 12.05.
Pfarrerin Snewit Aujezdsky

Mit Snewit Aujezdsky, Pfarrerin der Evang.-Luth. St.Johanneskirche Augsburg-Oberhausen, spricht Heike Skok über den Stadtteil und seine Menschen, die Bedeutung des neuen Friedensplatzes zwischen den Kirchen und die Rolle der Kirchen im Stadtteil.

Mittwoch, 19.05.
Tine Klink

Diesmal im Gespräch ist Tine Klink – Soziologin, Künstlerin, Umweltpädagogin, Kämpferin für Urbane Gärten in Augsburg und Betreuerin unseres Quartiersgartens an der Austraße.
IM Gespräch gehts um Gärtenern, Umweltbildung, Nachhaltigkeit, Tines Engagement für Augsburg und die Gemeinschaftsgärten im Quartier.

Mittwoch, 26.05.
Tobias Häberle, Leitung des Teams Stadtsanierung im Stadtplanungsamt

Zum Anlass des „Tages der Städtebauförderung“ hat das Stadtplanungsamt einen Film über die Stadtsanierung in Oberhausen/ Rechts-der-Wertach produziertl. Herr Häberle präsentiert diesen im ProjektRaum und erläuterte im Gespräch anschaulich die Ziele und Methodenvielfalt der Stadtentwicklung.


Tag der Städtebauförderung

50 JAHRE STÄDTEBAUFÖRDERUNG 

Am 8. Mai ist der Tag der Städtebauförderung!

Aus diesem Anlass hat die Stadt Augsburg einen Film über die Stadtsanierung gedreht, in dem auch unsere Arbeit im Stadtteil Rechts-der-Wertach vorgestellt wird.

Seit 1971 arbeiten Bund Länder und Kommunen in der Städtebauförderung erfolgreich zusammen. Auch in Augsburg konnten durch den Einsatz von Fördermitteln in den letzten Jahrzehnten in der Innenstadt und in verschiedene Stadtteilen städtebauliche Maßnahmen umgesetzt werden mit denen die jeweiligen Bereiche aufgewertet und zukunftsfähig gestaltet wurden.

Auch die Stadt Augsburg wird dies wieder zum Anlass nehmen eine Reihe geförderter Projekte zu präsentieren. Pandemiebedingt wird der Tag der Stadtebauförderung dieses Jahr online begangen:
Stadterneuerung – Stadt Augsburg

Tag der Städtebauförderung